Am vergangenen Samstag tragen sich vereinzelt Damen, Herren und Vorstand um das Kuchenblech mal wieder etwas aufzuräumen. Ausgestattet mit jeder Menge Gartenwerkzeuge wurden Äste entfernt, Rinnen gesäubert, Gras gemäht, Unkraut gejätet und Laub vom Platz entfernt. Nach vier Stunden intensiven Pflege des Platzes sag man dem Platz deutlich den tatkräftigen Einsatz an.  An dieser Stelle nochmal vielen Dank alle Helfer. Ein weiteres großes Dankeschön an den Wilka Markt Schmitt für die Getränkespenden.

 

20170506_100620_resized 20170506_104313_resized_1 20170506_104315_resized_1 20170506_104317_resized 20170506_110018_resized_1 20170506_124228_resized 20170506_132840_resized 20170506_132842_resized_1 20170506_133547_resized_1 20170506_133556_resized

Am 22.04. war es soweit. Das letzte Saisonspiel stand an. Zu Gast in Dielheim, dem einzigen Verein, gegen den es uns noch nicht gelang zu punkten, wollten wir einen gelungen Abschluss hinlegen und uns mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden.
Gegen einen starken Gegner entwickelte sich von Anfang an ein sehr enges Spiel zweier gleich starker Gegner. Nachdem es uns gelang in der 9. Minute mit 3 Toren in Führung gehen zu können, ging es danach genau in die andere Richtung und mit einem 14:14 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten wir in Minute 42 durch starkes Spiel sogar 4 Tore Abstand bekommen, doch danach folgte ein ärgerlicher Leistungsabsturz und unser Spiel war nur noch von überhasteten Abschlüssen und schwacher Abwehrarbeit geprägt. So gelang es Dielheim letztendlich das Spiel zu gewinnen, was zwar für uns ärgerlich ist, uns aber für nächste Saison motiviert noch stärker zu werden.

Wir blicken auf unsere zweite Saison in der Kreisliga 2 mit Stolz zurück, da wir gezeigt haben, gegen jeden Gegner mitspielen und auch gegen (fast) jeden Punkten zu können. Ein riesiges Dankeschön gilt unseren beiden Trainern Sigi und Ted, die sich haben breitschlagen lassen, nochmal in den Ring zu steigen und mit uns diese Runde zu bestreiten. Außerdem bedanken wir uns bei unserem Zeitnehmer Olli, der mit einem selten gesehenen Engagement bei fast jedem Spiel dabei war um uns zu unterstützen. Last but not least wollen wir allen Zuschauern zuhause, wie auch auswärts, für die fantastische Unterstützung danken, die wir über die gesamte Saison erfahren durften. Wir schließen die Spielzeit 16/17 mit einem guten 4. Platz ab und freuen uns darauf nächste Saison mit all unseren Unterstützern im Rücken wieder anzugreifen.

Es spielten: Mark Hornstein(Tor), Jörg Heckmann(4), Sebastian Dowideit(2), Jens Helfrich(10/1), Jonas Heckmann(5), Leo Gärtner(1), Yannik Jüngling(1), Tobias Kretzler(7), Lukas Ohnemus, Christian Wernz;

Am Samstag den 08.04. waren wir zum vorletzten Saisonspiel zu Gast in Walldorf. Nach dem erfolgreichen Hinspiel in Wilhelmsfeld wollten wir auch auswärts die Punkte mitnehmen.

Dennoch schafften es die Walldorfer uns zu Anfang auf dem falschen Fuß zu erwischen und mit 3:0 in Führung zu gehen. Doch wir ließen uns nicht beeindrucken und fanden immer besser zu unserem Spiel, wodurch wir eine zwei Tore Führung mit in die Pause nehmen konnten. Der zweite Durchgang verlief dann aber ausgeglichener als wir uns das gewünscht hatten und wir schafften es, vor allem wegen einiger Fahrlässigkeiten in der Abwehr, nicht uns entscheidend abzusetzen. Trotzdem reichte es am Ende um einen verdienten Sieg mit 31:29 über die Zeit zu bringen.

Wir bedanken uns wie immer bei den mit gereisten Zuschauern und treten am 22.04. das letzte Mal beim TV Dielheim an.

Es spielten: Mark Hornstein(Tor), Jörg Heckmann(2), Sebastian Dowideit(1), Lukas Ohnemus, Jens Helfrich(10/2), Jonas Heckmann(6/2), Michael Schmitt (1), Leo Gärtner(1), Yannick Jüngling, Tobias Kretzler(10), Klaus Kalb;

Vergangenen Samstag hatten wir unser letztes Saisonspiel. Um den dritten Tabellenplatz zu sichern, mussten wir gewinnen, ansonsten wären wir punktgleich mit dem Gegner und der direkte Vergleich würde zählen. Im Hinspiel haben wir die erste Hälfte verschlafen, konnten das Spiel jedoch in der zweiten Halbzeit drehen und die zwei Punkte mit nach Wilhelmsfeld nehmen. Das Rückspiel zu Hause verlief genau umgekehrt.

Vorgabe war es, um jeden Ball zu kämpfen und den Kopf nicht hängen zu lassen, wenn etwas mal nicht klappte. Weiterhin wollten wir die Torschützenliste voll bekommen, da wir einen Spieler mehr als Handschuhsheim hatten. Wie immer wollten wir sehr ballorientiert arbeiten und unseren Mitspielern helfen, indem wir uns freilaufen. Zunächst verlief das Spiel sehr ausgeglichen. Im Tor konnte Silas einige Bälle halten. Bis zum Spielstand 7:7 lagen wir immer ein bis zwei Tore vorne. Eine Auszeit nach 10 Minuten sollte die Mannschaft motivieren, alles zu geben und nicht einzuknicken. Bis zur Halbzeit konnte sich der Gegner dann jedoch mit 11:12 absetzen. Die Wilhelmsfelder lagen zu dieser Zeit mit 7:5 Torschützen vorne.

Das Spiel war aber trotzdem noch lange nicht gewonnen. In der Abwehr sollte eine konsequente Manndeckung gespielt werden, damit der Gegner nicht ins Laufen kommen konnte. Den Handschuhsheimern gelang dies jedoch um einiges besser, sodass diese sich immer mehr absetzen konnte. Wir schafften es nur noch ganz selten Richtung Tor zu kommen und erzielten in der zweiten Hälfte nur 3 weitere Tore. Das Spiel endete nach Toren 14:21. Nach Torschützen war es sehr knapp: 140:147. Das bedeutet für uns, wir haben den dritten Platz erreicht, da wir das Hinspiel höher gewonnen hatten!!!

Insgesamt spielten wir eine sehr gute Runde und freuen uns, eine so gute Leistung erreicht zu haben. Wir sind stolz auf euch! Für drei Spieler war das ihr letztes E-Jugend Spiel. Wir wüschen Jonas, Björn und Silas viel Spaß in der D-Jugend! Außerdem möchten wir uns bei den Eltern für ihre Unterstützung bedanken.

Es spielten: Silas (Tor/1), David (1/Tor), Marco (1), Lasse (1), Levin (1), Jonas (1), Lucienne (3), Björn (2), Jonathan (1), Simon (2)

Sport-Club Wilhelmsfeld 1970 e.V.
Handball Tennis Yoga

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017 des SC Wilhelmsfeld

Termin : Mittwoch, 10. Mai 2017
Uhrzeit : 19.30 Uhr
Ort : Wilhelmsfeld, Gasthaus Krone, Silbergasse

Tagesordnung :
1. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung des Vorjahres
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Bericht der Abteilungen
3.1 Handball
3.2 Tennis
3.3 Yoga
4. Bericht der Schatzmeisterin
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstands
7. Neuwahlen
7.1. Zweiter Vorsitzender
7.2 Schatzmeister/ Schatzmeisterin
8. Festlegung der Beitragsordnung
9. Ernennung der Kassenprüfer
10. Veranstaltungen 2017
11. Verschiedenes

Helmut Flicker
1. Vorsitzender