Termin : Donnerstag, 10. Dezember 2020
Uhrzeit : 19.30 Uhr
Ort : ***–> Hier ist der Link zur Remote-Sitzung <–***

Tagesordnung :
1. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung des Vorjahres
2. Bericht des 2. Vorsitzenden
3. Bericht der Abteilungen
3.1 Handball
3.2 Yoga
4. Bericht der Schatzmeisterin
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstands
7. Neuwahlen
7.1. Erster Vorsitzender
7.2. Zweiter Vorsitzender
7.3. Schriftführer
8. Festlegung der Beitragsordnung
9. Ernennung der Kassenprüfer
10. Vereinsjubiläum
11. Verschiedenes

Volker Lieboner
2. Vorsitzender

Hinweis: Bei den Wahlen werden wir das Teams-Feature „Hand heben“ benutzen, um eine Stimmzählung durchführen zu können. Hier ist eine Doku, wie das „Hand heben“ genutzt werden kann:

https://support.microsoft.com/de-de/office/heben-der-hand-in-einer-teambesprechung-bb2dd8e1-e6bd-43a6-85cf-30822667b372

Termin : Donnerstag, 10. Dezember 2020
Uhrzeit : 18.30 Uhr
Ort : ***–> Hier ist der Link zur Remote-Sitzung <–***

Tagesordnung :
1. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung des Vorjahres
2. Berichte
2.1 des Abteilungsleiters
2.2 der Ressortleiter (Sport, Organisation Sportbetrieb,
Gesellschaftliches )
2.3 der Trainer
2.4 der Jugendleiters
3. Bericht des Kassenwartes
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wahlen
6.1. Wahl des Abteilungsleiters
6.2. Wahl des Ressortleiters Sport
6.3. Wahl der Ressortleiter Presse/ Internet
6.4. Wahl der Ressortleiter Gesellschaftliches
6.5. Wahl des Jugendleiters
7. Ernennung der Kassenprüfer
8. Anpassung der Abteilungsbeiträge
9. Jugendordnung
10. Veranstaltungen
11. Verschiedenes

Volker Lieboner, Abteilungsleiter

Hinweis: Bei den Wahlen werden wir das Teams-Feature „Hand heben“ benutzen, um eine Stimmzählung durchführen zu können. Hier ist eine Doku, wie das „Hand heben“ genutzt werden kann:

https://support.microsoft.com/de-de/office/heben-der-hand-in-einer-teambesprechung-bb2dd8e1-e6bd-43a6-85cf-30822667b372

In Deutschland gibt es rund 90.000 Sportvereine, aber während im Profi-Sport Sponsoren für die erforderliche Ausstattung der Sportler sorgen, fehlt es den Amateuren oft am Nötigsten! Gerade in dieser schwierigen Zeit, wo durch die weltweite Corona – Pandemie viele Veranstaltungen wegfallen, die im normalen Betrieb wichtige Gelder für die Vereine einspielen, sind solche tollen Aktionen für uns kleine Vereine sehr wichtig.
!!! SEI DABEI UND UNTERSTÜTZE UNS   !!!
Und so funktioniert es:
1. Sammle Vereinsscheine – einen gibt es pro 15€ Einkaufswert im REWE Markt, Nahkauf Markt oder bei Bestellung im Onlineshop.
2. Vereinsschein Code scannen oder auf www.scheinefuervereine.rewe.de registrieren
3. Verein auswählen und fertig!
Am Ende der Aktion wird ausgezählt und wir haben die Möglichkeit die Vereinsscheine gegen tolle Prämien einzulösen!
Bitte unterstützt uns mit eurem Einkauf, denn nur gemeinsam können wir etwas bewegen.
Vielen Dank, euer SC Wilhelmsfeld

Bereits vor den Beschlüssen von Bund und Ländern, hat der badische Hanballverband am vergangenen Mittwochmorgen den Beschluss kund getan, die laufende Handballsaison bis Ende des Jahres zu unterbrechen. Hiervon betroffen sind sowohl die Jugendmannschaften, als auch der aktive Bereich.

Bereits kurz vor Rundenbeginn, hatte der BHV noch einmal eine Umfrage bei allen Vereinen gestartet, um eine Abstimmung zu erzielen, ob die Saison im September überhaupt gestartet werden sollte. Bereits damals hatte der Vorstand des SC einstimmig gegen einen Saisonstart und für eine Verschiebung in den Januar gestimmt. Die Mehrheit der Vereine im Verband hatte jedoch für einen Saisonstart gestimmt, was der Grund für den letztendlichen Rundenbeginn war.

Nach der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen, hatte der BHV nun vergangenen Montag erneut zu einem Votum aufgerufen. Da die Meinung der Vorstandschaft des SC sich angesichts der aktuellen Lage natürlich keineswegs geändert hatte, war die Abstimmung erneut eindeutig.

Wir begrüßen daher die Entscheidung des Verbandes, die Saison über die aktuellsten Beschlüsse der Bundesregierung hinaus, bis Ende Dezember zu unterbrechen sehr. Bis auf Weiteres, heißt es daher leider Daumen drücken, dass wir alle möglichst unbeschadet, vor Allem aber gesund aus dieser schweren Phase herauskommen.

Bis hoffentlich Januar, bleibt gesund!