Termin : Donnerstag, 10. Dezember 2020
Uhrzeit : 18.30 Uhr
Ort : ***–> Hier ist der Link zur Remote-Sitzung <–***

Tagesordnung :
1. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung des Vorjahres
2. Berichte
2.1 des Abteilungsleiters
2.2 der Ressortleiter (Sport, Organisation Sportbetrieb,
Gesellschaftliches )
2.3 der Trainer
2.4 der Jugendleiters
3. Bericht des Kassenwartes
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wahlen
6.1. Wahl des Abteilungsleiters
6.2. Wahl des Ressortleiters Sport
6.3. Wahl der Ressortleiter Presse/ Internet
6.4. Wahl der Ressortleiter Gesellschaftliches
6.5. Wahl des Jugendleiters
7. Ernennung der Kassenprüfer
8. Anpassung der Abteilungsbeiträge
9. Jugendordnung
10. Veranstaltungen
11. Verschiedenes

Volker Lieboner, Abteilungsleiter

Hinweis: Bei den Wahlen werden wir das Teams-Feature „Hand heben“ benutzen, um eine Stimmzählung durchführen zu können. Hier ist eine Doku, wie das „Hand heben“ genutzt werden kann:

https://support.microsoft.com/de-de/office/heben-der-hand-in-einer-teambesprechung-bb2dd8e1-e6bd-43a6-85cf-30822667b372

In Deutschland gibt es rund 90.000 Sportvereine, aber während im Profi-Sport Sponsoren für die erforderliche Ausstattung der Sportler sorgen, fehlt es den Amateuren oft am Nötigsten! Gerade in dieser schwierigen Zeit, wo durch die weltweite Corona – Pandemie viele Veranstaltungen wegfallen, die im normalen Betrieb wichtige Gelder für die Vereine einspielen, sind solche tollen Aktionen für uns kleine Vereine sehr wichtig.
!!! SEI DABEI UND UNTERSTÜTZE UNS   !!!
Und so funktioniert es:
1. Sammle Vereinsscheine – einen gibt es pro 15€ Einkaufswert im REWE Markt, Nahkauf Markt oder bei Bestellung im Onlineshop.
2. Vereinsschein Code scannen oder auf www.scheinefuervereine.rewe.de registrieren
3. Verein auswählen und fertig!
Am Ende der Aktion wird ausgezählt und wir haben die Möglichkeit die Vereinsscheine gegen tolle Prämien einzulösen!
Bitte unterstützt uns mit eurem Einkauf, denn nur gemeinsam können wir etwas bewegen.
Vielen Dank, euer SC Wilhelmsfeld

Bereits vor den Beschlüssen von Bund und Ländern, hat der badische Hanballverband am vergangenen Mittwochmorgen den Beschluss kund getan, die laufende Handballsaison bis Ende des Jahres zu unterbrechen. Hiervon betroffen sind sowohl die Jugendmannschaften, als auch der aktive Bereich.

Bereits kurz vor Rundenbeginn, hatte der BHV noch einmal eine Umfrage bei allen Vereinen gestartet, um eine Abstimmung zu erzielen, ob die Saison im September überhaupt gestartet werden sollte. Bereits damals hatte der Vorstand des SC einstimmig gegen einen Saisonstart und für eine Verschiebung in den Januar gestimmt. Die Mehrheit der Vereine im Verband hatte jedoch für einen Saisonstart gestimmt, was der Grund für den letztendlichen Rundenbeginn war.

Nach der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen, hatte der BHV nun vergangenen Montag erneut zu einem Votum aufgerufen. Da die Meinung der Vorstandschaft des SC sich angesichts der aktuellen Lage natürlich keineswegs geändert hatte, war die Abstimmung erneut eindeutig.

Wir begrüßen daher die Entscheidung des Verbandes, die Saison über die aktuellsten Beschlüsse der Bundesregierung hinaus, bis Ende Dezember zu unterbrechen sehr. Bis auf Weiteres, heißt es daher leider Daumen drücken, dass wir alle möglichst unbeschadet, vor Allem aber gesund aus dieser schweren Phase herauskommen.

Bis hoffentlich Januar, bleibt gesund!

Nach langer Spielpause ist die Herren-Mannschaft des SCW mit neuen Trikots in die neue Saison
gestartet!

Wir bedanken uns bei den Sponsoren Stukkateur Thomas Jakob und der Volksbank Kurpfalz für ihre Unterstützung! Ein Sponsoring ist zurzeit nicht selbstverständlich, weshalb wir besonders dankbar dafür sind. Umso mehr schmerzt es, dass
die Trikots nicht wie üblich persönlich von den Sponsoren übergeben werden konnten. Die
traditionelle Übergabe vor dem ersten Heimspiel musste dieses Mal ausfallen. Trotzdem freuten wir
uns in neuen Farben zu spielen und konnten schon den ersten Sieg in der Odenwaldhalle
feiern.

Leider ist, wie wir alle wissen, die Saison mittlerweile wieder unterbrochen. Daher heißt es abwarten, bis das neue Dress wieder zum Einsatz kommen kann und wir die nächsten Erfolge darin feiern können.

Am Samstag 10.10.2020 hat unsere E-Jugend die Wieblinger Jugend in der Odenwaldhalle empfangen.
Nach dem erfolgreichen ersten Spiel in Eberbach, waren wir alle positiv gestimmt und optimistisch.
Gestartet hatte das Spiel leider sehr chaotisch, da wir keinen Schiedsrichter hatten. Zum Glück hatte sich der Papa unserer Spielerin Mia, dazu bereit erklärt, spontan unser Spiel zu pfeifen. Hier nochmal vielen Dank an dich, Markus!
Von Beginn an, hatte die E-Jugend ihren Gegner gut im Griff. Im Angriff wurde so gut wieder jeder Ball zum Tor verwandelt und nach dem Anspiel auch direkt wieder zurück erobert, sodass der Ball es kaum in den gegnerischen Angriff geschafft hatte. Nach einem erfolgreichen Start konnte sich die E-Jugend deutlich vom Gegner absetzen und wir gingen in die Halbzeit mit einem ordentlichen Vorsprung (Halbzeit 26:1).
In der zweiten Halbzeit konnte die E-Jugend entspannt an die Sache ran gehen und nochmal 20 Minuten Gas geben. Durch den großen Vorsprung konnten wir sehr gut durchwechseln und jedes Kind auf den unterschiedlichen Position spielen lassen, sodass sogar unser Torwart Noah, auf dem Feld spielen konnte und drei Treffer erzielte. Auch mit der neuen Spielweise, sechs gegen sechs, konnte die Mannschaft in ihrem zweiten Spiel, sehr gut umgehen und hatte schnell wieder rein gefunden. Wir blieben hartnäckig und konnten in der Abwehr so gut wie jeden Ball zurück erobern, der dann daraufhin im Angriff wieder zum Tor verwandelt wurde.
Bei unserem schnellen und konzentrierten Spiel konnten die Wieblinger nicht mithalten, sodass wir es erfolgreich mit 40:3 beenden konnten. Hoffentlich geht unsere Gewinnerserie weiter!

Es spielten: Noah (Tor/3), Malte (7), Albion (2), Samuel (9), Niklas (8), Jakob (6), Jonathan (2), Mia (2), Lyonel (1)